... sieh, das Gute liegt so nah. Weintouren kennen wir vor allem aus den Ferien. Aber auch im Weinland Schweiz gibt es Anbieter mit spannenden Touren, und für jeden ist etwas dabei.
Schwarz

Weingut Schwarz in Zürich. (Bild: Flavia Vergani)

Egal ob Weinprofi, Anfänger oder Foodscout: Weintouren bieten für jeden Geschmack etwas. Sie zeigen Weinwissen, regionale Geschichte und Kulinarik, zu perfekten Erlebnissen komponiert. Komischerweise nutzen wir dieses Angebot aber vor allem, wenn wir in den Ferien sind: Man sieht sich die Gegend an, flaniert durch Weinberge und besucht Weinkellereien, um auch kulinarisch und geschmacklich einen Eindruck des Ferienlandes mitzunehmen. Oftmals verliebt man sich so in einen Wein, weil einfach alles gepasst hat und man sich irgendwie auch in die Region verliebt hatte.

Dazu muss man aber nicht zwingend in Urlaub fahren, das Weinland Schweiz bietet ebenfalls unvergessliche Weinerlebnisse. Natürlich wissen wir, dass es auch hier wunderbaren Wein gibt und spannende Weingüter. Nur kommt man nicht auf die Idee, sich das bewusst und mit einer kleinen Führung mal genauer anzusehen. Dazu braucht man sich nicht auf die Suche nach Weingütern machen oder bei den Winzern selbst vorstellig werden. Es gibt auch in der Schweiz Anbieter, die sich auf Weintouren spezialisiert haben. Sie sind nicht wirklich dicht gesät – es gibt gerade mal zwei Anbieter in der Schweiz mit dieser Spezialisierung -, aber diese haben es in sich.

Geboten werden einzigartige und massgeschneiderte Erlebnisse um und mit Wein. Die Touren entführen in verwunschene Weingärten, geschichtsträchtige Bauten und zu kulinarischen Höhenflügen. Dabei lernt man viel über die Arbeit in Weinberg und Keller, degustiert bei und mit den Winzern ihre auserlesenen Weine und kann sich durch regionale Köstlichkeiten probieren. Und ein wirkliches Plus an der ganzen Sache ist unserer Meinung nach: Die Touren kann man sich auf den Leib schneidern lassen. Egal ob man zu zweit, zu viert oder im Dutzend unterwegs ist, ob man wandern möchte oder Lesungen wünscht, ob man im Gourmettempel speisen möchte oder im geschützten Weintorkel: Beide Gastgeber sind so vielseitig vernetzt, dass kaum Wünsche offen bleiben. Wie wäre es denn mit einer Tour ins Schloss Salenegg in Maienfeld, dem ältesten Weingut Europas? Und danach noch eine Visite zum Polagut, mit dem Besuch einer der grössten Privatbibliotheken der Schweiz? Oder Sie wollten schon immer mal das Château Aigle besuchen und seinen bekannten Wein im Schlossgarten degustieren?

Weintouren in der Deutschschweiz:
www.wine-tours.ch

Weintouren in der Romandie:
www.swissrivierawinetours.com